Rechter Ausleger

 

image image

An demselben Tag, an dem die AfD über 20 Prozent in Mecklenburg-Vorpommern holt (und sogar Thema in den ausländischen Medien ist), habe ich in einem Tunnel unter einer Kathedrale gedreht, der im 2. Weltkrieg bzw. während der deutschen Besatzung als Bunker diente. Seltsamer Zufall. Wir brauchen eine Bildungsreform, sonst sehe ich schwarz. Oder braun.

image

Diese neue Deutschtümelei geht mir total auf den Sack. Was ist denn „deutsch“? Wofür stehen wir denn? Hab hier in einem russischen Supermarkt eine Dose Holsten gefunden, also ein norddeutsches Seemannsbier – und welches Motiv ziert die russische Variante? Ein Lederhosen-Bayer. Ernsthaft?

05. September 2016 von Gerrit
Kategorien: Allgemein | 2 Kommentare

Kommentare (2)

  1. Oh ja, deutsch ist bayrisch – wusstest du das nicht? Diese Assoziation ist doch sehr häufig zu sehen, nicht nr auf Bierdosen sondern auch amerikanischen Fernsehproduktionen. Sollte Bayern sich tatsächlich einmal entscheiden Deutschland zu verlassen udn eigenständig zu werden, dann haben wir wohl ein „Deutsch“ Problem.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert